Forschung

  Lehre

  Praktikantenamt

  Fastlinks

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE)

 

Der Stuttgarter Lehrstuhl für Windenergie (SWE) ist als Lehrstuhl am Institut für Flugzeugbau der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie der Universität Stuttgart verankert. Mit dem Lehrstuhl wird die Forschung und Lehre des Windenergiepioniers Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hütter (1910 - 1989) am Institut für Flugzeugbau fortgesetzt. Der SWE betreibt eine multidisziplinär und international ausgerichtete Forschung und Lehre im Bereich der Windenergie, die Studierenden aller Fakultäten der Universität Stuttgart offen steht. Der SWE ist der erste universitäre Lehrstuhl für Windenergie in Deutschland. Durch die Zusammenarbeit innerhalb der Universität, mit Unternehmen, Hochschul- sowie Forschungseinrichtungen wird die Nutzung der Windenergie und anderer erneuerbarer Energiequellen aktiv gefördert.

Der SWE beruht auf einer Stiftung von Dipl.-Ing. Karl Schlecht, Gründer der Putzmeister AG, Aichtal. In der Forschung konzentriert sich der Stiftungslehrstuhl Windenergie auf das Systemverständnis von Windenergieanlagen. Übergeordnete Forschungsziele sind die Erhöhung der Zuverlässigkeit und die weitere Senkung der Energiegestehungskosten von Anlagen, die Windstrom in das internationale elektrische Verbundnetz einspeisen. Die zentralen Themen am Lehrstuhl umfassen daher die Versuch- und Messtechnik, den Konzeptentwurf und die Systemsimulation und außerdem die Regelung, Optimierung und das Monitoring von großen, netzgebundenen Windenergieanlagen an Land und insbesondere offshore. Eine Rubrik Aktuelles finden Sie hier.

Windfors Inventus Rave