NEPTUNE

Entwicklung einer schwimmenden Lidarboje

Inhalt

Das Hauptziel dieses Projekts bestand in der Entwicklung einer schwimmenden Plattform bzw. einer Boje für meteorologische und ozeaonographische Messungen auf hoher See. Für die Messungen des Windfelds sollte zu diesem Zweck ein Lidar-Gerät eingesetzt werden. Weitere Ziele im Rahmen dieses Projekts waren u.a die Entwicklung von Verfahren zur Kompensation von Auswirkungen der Bewegung solch einer schwimmenden Plattform, auf die Messung des Windfelds sowie die Aufbereitung der gesammelten Daten für mögliche Anwender im Bereich der Windenergie. Des Weiteren sollten Methoden entwickelt werden welche, basierend auf Messdaten dieser Boje, eine genauere Vorhersage von Wind und Wellenbedingungen ermöglichen.

Organisation

Laufzeit:
Dezember 2011 bis Oktober 2014

Projektleitung:
IREC (Institut de Recerca en Energia de Catalunya)

Finanzierung:
gefördert durch KIC InnoEnergy
mit 227.429,00 € (Fördersumme SWE)

 

Inhalte am SWE

  • Mitarbeit und Betreuung von Messkampagnen der Boje sowie des Lidar-Systems.
  • Analyse und Weiterverarbeitung der bei diesen Messkampagnen erfassten Messdaten.
  • Entwicklung von Methoden zur Kompensation der Bojenbewegung auf die Lidar-Messung
  • Entwicklung von Software-Lösungen zur Aufbereitung der gesammelten Daten für Anwendungen im Bereich der Windenergie.

Weitere Infos zu dieser Gruppe

Zum Seitenanfang