Forschung

 Querschnittsbereiche

 Lehre

 Praktikantenamt

 Fastlinks

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Untersuchungen zur Permeabilität von Faserverbundwerkstoffen

Titel: Untersuchungen zur Permeabilität von Faserverbundwerkstoffen
Typ:
  • Studienarbeit
  • Diplomarbeit
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
Betreuer:
Status: offen

Hintergrund

Die Serienproduktion von Faserverbundbauteilen im Automobilbau erfordert kurze Prozesszeiten und eine reproduzierbare Qualität. Diese beiden Anforderungen können bisher nur mittels RTM-Prozess realisiert werden. Beim RTM-Prozess (resin transfer molding) werden die trockenen Faserhalbzeuge in eine Form gelegt und anschließend wird das Injektionsharz mit Überdruck in die geschlossene Form gespritzt. Nach dem Aushärten des Bauteils kann dieses dann der Form entnommen und weiter verarbeitet werden. Um nicht infiltrierte Stellen im Bauteil zu vermeiden sind eine genaue Kenntnis der Permeabilitäten (Durchdringbarkeit) der Halbzeuge und eine Simulation des Füllvorgangs erforderlich.

In einer vorherigen Studie wurde ein einfacher Permeabilitätstestprüfstand aufgebaut und erste Tests zur Bestimmung der Permeabilität von verschiedenen Materialien und Layups durchgeführt. Diese Experimente wurden anschließend mit der Simulation von PAM-RTM verglichen und eine Validierung des Teststandes durchgeführt. Anschließend wurde der Teststand konstruktiv erweitert, und der MatLab-Code für eine Injektion mit konstantem Volumenstrom umgeschrieben und verschiedene Auswerte Algorithmen auf ihre Genauigkeit hin bewertet.

Problemstellung

Ziel dieser Abschlussarbeit wird eine Validierung der bisher implementierten Algorithmen und konstruktiven Integrierung neuer Sensorik.

Aufgabe

  • Literaturrecherche
  • Erstellung einer Testmatrix
  • Validierung des neuen Codes durch Simulation und Experiment
  • Validierung der neuen Sensorik durch Simulation und Experiment
  • Erweiterung des Matlab-Codes
  • Dokumentation

Anforderung

Motivation, Engagement, Matlab Programmierkenntnisse von Vorteil