Forschung

 Querschnittsbereiche

 Lehre

 Praktikantenamt

 Fastlinks

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Experimentelle Untersuchung des Spannungszustands von Faserverbundwerkstoffen beim Druckversuch

Titel: Experimentelle Untersuchung des Spannungszustands von Faserverbundwerkstoffen beim Druckversuch
Typ:
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
Betreuer:
Status: offen

Hintergrund

Beginn: ab sofort

Die Prüfung von Faserverbundlaminaten in Druckbeanspruchung ist immer noch ein problematisches Gebiet der Materialprüfung. Die Schwierigkeiten liegen hauptsachlich an der Anisotropie des Materials, der Einspannung der Probe und an der Geometrie der Probe, die ausreichend kurz sein muss, um Eulerknicken zu vermeiden. Diese Faktoren verursachen eine Unsicherheit und Fehleranfälligkeit im wahren Spannungszustand in der Probe.

 

Problemstellung

In dieser Arbeit soll der Einfluss von verschiedenen Parametern auf den Spannungszustand experimentell charakterisiert werden. Hauptsächlich werden unterschiedliche Methoden zur Lasteinbringung in die Druckprobe untersucht. Dazu sollen standard- und nicht-standard CFK Proben hergestellt und mit zwei unterschiedlichen Druckprüfvorrichtungen geprüft werden. Die Prüfungen werden mittels digitaler Bildkorrelation und Dehnungsmessstreifen vermessen.

Aufgabe

  • Einarbeitung und Recherche von (Norm-)Prüfverfahren
  • Festlegen eines Testprogramms und Fertigung von Proben
  • Durchführung von Druckversuchen mit optischer Vermessung
  • Schriftliche Ausarbeitung, Dokumentation der Ergebnisse und Vortrag

Anforderung

  • Interesse an praktischer Arbeit
  • Verantwortungsvolle und gewissenhafte Arbeitseinstellung
  • Erfahrung mit Materialprüfung von Vorteil 

Kenntnisgewinn

  • Faserverbundtechnik
  • Prüftechnik